Brasilianische Kämpfer werden an den Qualifikationswettbewerben in Seoul teilnehmen

41

An diesem Sonntag in Seoul, Südkorea, wird die Qualifikationsrunde der Meisterschaft „Spyder Invitational BJJ Championship“ durchgeführt, wo die berühmtesten Kämpfer aus Brasilien konkurrieren werden.

Die lila-, braun- und Schwarzgürtel nehmen an Qualifikationswettbewerben teil. Am 21. Juli haben die Gewinner der Qualifikationsrunde die Möglichkeit, sich im Viertelfinale mit Kämpfern zu treffen, die sich bereits für das „Spyder BJJ Championship“ Turnier qualifizierten.

Unter den Schwarzgurten bis 76 kg sind solche Kämpfer wie Hugo Marques („Soul Fighters“) und Edson Oliveira („Alliance“). Unter den Braugurten bis 76 kg ist der Kämpfer von der „Atos“ Akademie Jonnatas Gracie. Die Vertreter der Lilagurte bis 76 kg werden Andy Murasaki („Caio Terra“) und Jonathan Alves („Atos“).

Die Division +76 kg umfasst solche Kämpfer wie der Schwarzgurt Fernando Reis („Alliance“), die  Braugurte Victor Hugo („Ribeiro“) und Kaynan Duarte („Atos“) und der Lilagurt Erich Munis von der „Nova Uniao“ Akademie.

Sie werden gegen die besten koreanischen Talente antreten, darunter die Schwarzgurte Sanghyun Lee, Donghwa Choi, Guynwoo Kim und Du Yunlai sowie der Braungurt Insung Jang.

Last modified: Februar 9, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.