Die erste Siege der Ukrainer bei „European IBJJF Jiu-Jitsu Championship“

182

Gestern fand in Lissabon, Portugal, der erste Tag der Meisterschaft „European IBJJF Jiu-Jitsu Championship“ statt. Obwohl es nur der erste Tag des Wettbewerbs war, zeigte das ukrainische BJJ-Team ausgezeichnete Ergebnisse!

Der Sportler vom SC „Borets“ / ZR Team Vadim Voloshin trat erfolgreich in der Kategorie „Master 1“ (30-36 Jahre) unter den Weißgurten auf und erhielt eine Silbermedaille. Er zeigte wieder einmal eine tolle Technik und bewies, dass er seine Medaille verdiente.

Es ist zu bemerken, dass Jiu-Jitsu für Vadim nur ein Hobby, das er nach 30 Jahren alt zu treiben begann, ist, aber er hat schon eine beeindruckende Erfolgsgeschichte! Voloshin gewann viele Medaillen in solchen Meisterschaften wie „Lviv Open 2017 Gi“, „Ukrainian National Pro Championship“, „Ukrainian Open Jiu-Jitsu Championship“ und viele andere.

Laut dem Cheftrainer des SC „Borets“ Ievgen Skyrda, werden heute die Hauptkämpfe dieses Turniers stattfinden. Die ukrainischen Kämpfer Yaroslav Blazhko und Roman Nepota werden sich mit ihren europäischen Konkurrenten treffen. Darüber hinaus wird Yaroslav Blazhko zum ersten Mal in der Division unter Lilagurten kämpfen!

Last modified: Januar 17, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.