Ehemaliger UFC-Kämpfer bei „Paris Open“

80

Neben der Meisterschaft „San Diego Open“ fand am vergangenen Samstag auch das Turnier „Paris Open“ statt.

Nach den Ergebnissen der Meisterschaft holte Adam Wardzinski im Schwergewicht und in der Allkategorie Gold. Unter den Teilnehmern gewann auch ein anderer Kämpfer die Aufmerksamkeit von Fans.

Das ist Yan Cabral, der ein Schwarzgurt von den „Nova União“ und heute der Leiter der Aranha Association ist. Ein ehemaliger UFC-Kämpfer mit einigen denkwürdigen Siegen in Mixed Martial Arts (wie seine 2012 Begegnung mit Kazushi Sakuraba) wurde für die Erwachsenen-Division angemeldet.

Im Finale des Mittelgewichts traf er sich mit Japaner Kenji Sette. Erfahren Sie mehr darüber:

Last modified: Mai 23, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.