Erfolg der Ukrainer bei „European IBJJF Jiu-Jitsu Championship 2018“

40

Das internationale Jiu-Jitsu-Turnier „European IBJJF Jiu-Jitsu Championship 2018“, das in Lissabon, Portugal, stattfand, ging gestern zu Ende.

Ukrainische Kämpfer vom SC „Borets“ / ZR Team zeigten ihre großartigen Fähigkeiten und kamen mit Medaillen nach Hause. Roman Nepota wurde der Sieger von „European IBJJF Jiu-Jitsu Championship 2018“ unter den Blaugurten.

Yaroslav Blazhko gewann Bronzemedaille unter den Lilagurten. Beide Kämpfer zeigten ein hohes Niveau des Kampfes und bewiesen, dass sie bei internationalen Wettbewerben kämpfen können.

Am Ende der sechstägigen Meisterschaft gewannen die ukrainischen Sportler 1 Gold-, 1 Silber- und 3 Bronzemedaillen.

Ievgen Skyrda, Cheftrainer des SC „Borets“, bedankte sich bei allen, wer das Team unterstützte. Besonderen Dank für die Unterstützung sprach Ievgen dem Sponsor des Teams, der Klinik „BioTexCom“, aus. Auch bemerkte der Trainer, dass das Turnier für die Kämpfer eine gute Motivation für die Weiterentwicklung und Verbesserung der sportlichen Fähigkeiten wurde.

Last modified: Januar 23, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.