Renzo Gracie lüftete das Geheimnis seines Griffs „Guillotine“

32

In diesem Video erinnert sich Renzo Gracie an der Meisterschaft „Pride 1“ und erklärte, wie er diesen „Guillotine“ Choke entwickelte.

Im Oktober 1997 kämpfte sich Gracie gegen Akira Shoji. Zu jedermanns Überraschung besiegte Renzo mit dem unbekannten Choke seinen Gegner. Später wurde er „Guillotine“ genannt.

Zwanzig Jahre später erinnert sich Renzo an alle Details und wie half die Enttäuschung von keiner Beendigung vom Choke seine tödlichsten Angriffe zu verfeinern.

 

Last modified: November 7, 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.